Nerdfunk 359: +1

Wird 2016 das Jahr der virtuellen Realität, haben wir uns vor gut einem Jahr gefragt. Die Antwort ist ein ziemlich deutliches Nein: Wir ziehen uns des Morgens keine Datenhandschuhe über und laufen auch nicht mit Cyberhelmen durch die computergenerierte Welt.

Todsagen wollen wir den Trend trotzdem nicht. Denn auch wenn er unseren Alltag nicht umgekrempelt hat, so haben wir doch die eine oder andere Einsatzmöglichkeit entdeckt. Und darüber sprechen wir:

Über Gadgets und Apps, mit denen man mit VR-Szenarien spielt. Über 360°-Videos und Games, in denen man mit Haut und Haar versinkt. Über die Simpsons, deren Couch in den VR-Space abgehauen ist. Und über die Frage, ob auch dieses Mal die Porno-Industrie einer vor sich hindümpelnden Technologie zum Durchbruch verhilft.

Die Links zur Episode:

Beitragsbild: Nan Palmero: Woman Using a Samsung VR Headset at SXSW/Flickr.com (CC BY 2.0)


Autor: Matthias

Nerd since 1971.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.