Nerdfunk 394: Home, smart home!

Im Jahr 2017 kommen wir als Tech-Sendung um die Heimautomatisierung nicht herum. Einerseits, weil Kevin mit seiner neuen Wohnsituation im ausgebauten Zirkuswagen die Möglichkeiten, die die Technik aktuell so bietet, ausloten kann und ausloten muss. Andererseits, weil sie ein ganz grosser Hype ist: Ob Fenster- und Lichtsteuerung per App, Glühbirnen mit WLAN-Anschluss, smarte Überwachungskameras und Streaming in jedem Raum – die Hersteller überschlagen sich mit Produktideen. Und es scheint unvermeidlich, dass die kluge Haussteuerung der ultimativen Tech-Fantasie den Weg ebnet: Dem Internet der Dinge, wo es keinen Alltagsgegenstand mehr gibt, der nicht online gehen könnte.

Wir beschäftigen uns mit dieser Entwicklung, bei der sinnvolle Einsatzgebiete – weniger Verschwendung von Ressourcen und ein angenehmes Wohnklima – fliessend in abstruse Tech-Exzesse übergehen. Und wir fragen uns, ob es zwischen totalem Luxus und Komplettüberwachung nicht einen sinnvollen Mittelweg gibt.

Kevin und Matthias diskutieren, was ist heute machbar und vernünftig ist und woran die Vision der Vernetzungsfreaks krankt. Und wir geben preis, welche smarten Haushaltshilfen wir wirklich empfehlen können.

Die Links zur Episode: http://www.nerdfunk.ch/nerdfunk-394/